Home
 Suche Bouvier Verlag
   

Autorenverzeichnis
Neuerscheinungen
Unterhaltung&Literatur
Regionalia
Junges Forum Literatur
Literatur- u. Sprachwissenschaften
Literaturwissenschaften
Philosophie
Ludwig Klages
Max Scheler
Max Scheler Studienausg
Hermann Schmitz
Hermann Schmitz Studienausgabe
Psychologie
Wilhelm Salber
Geschichte/Politik
Forum Junge Politikwissenschaft
Kunst
Service
Kulturnews
Presseservice
Links
Ernst-Robert-Curtius-Preis
Über uns
Kontakt
Kontaktformular
Twitter
Bestellformular
Impressum
AGB
 
 
 


Philip Rosin
Kleine Bonner Universitätsgeschichte (1818–2018)

kart, ISBN 978-3-416-04025-9
€ 16.90

bestellen

Im Jubiläumsjahr der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität gilt es sich zu erinnern und Bilanz zu ziehen: Welche Zeitumstände ermöglichten ihre Gründung 1818, wie hat die wech-selvolle deutsche Geschichte der letzten 200 Jahre die Entwicklung der Universität mitbeein-flusst, welche besonderen Forschungsleistungen wurden erbracht und auf welche Weise beeinflussten ihre Professoren und Studierenden das Bonner Stadtleben mit?
Gegründet als borrussisches Herrschaftszeichen am Rhein, standen in verschiedenen Epo-chen ganz unterschiedliche „Bilder“ der Bonner Alma Mater im Mittelpunkt: Im Kaiser-reich war sie die zweitgrößte preußische Universität nach Berlin und als sogenannte „Prinzenuni-versität“ zugleich Ausbildungsstätte für den adeligen Nachwuchs verschiedener Herrscher-häuser wie etwa der Kaiserfamilie. Nach dem Ersten Weltkrieg traten unter den Bedingun-gen der Besatzungszeit und später von Repression und Ideologisierung im National-sozialismus ihr Charakter als Universität in einer territorial umstrittenen Grenzregion wieder stärker hervor. Ab 1949 war die hiesige Hochschule plötzlich Hauptstadt-Universität der „Bonner Republik“ und Ende der 1960er und Anfang der 1980er Jahre Schauplatz großer Demonstra-tionen im Hofgarten.
Schwerpunkte der Darstellung sind die Geschichte der Bonner Studierenden, das politische Engagement der Professoren, die besondere Bedeutung von Religion und Konfession im Bonner Universitätsleben sowie ihre regionale Bedeutung als Universität im Westen. Auf diese Weise entsteht ein gut lesbares, spannendes wissenschafts- und kulturge-schichtliches Panorama der letzten 200 Jahre, das sich sowohl an Angehörige der Universität als auch an die interessierte Öffentlichkeit und Freunde der Regionalgeschichte wendet.  



Aktuelle Neuheiten

Aphorismen

Warenkorb bearbeiten




Wir empfehlen
Der Wagner Clan
Die erste umfassende Geschichte der Wagners, Deutschlands berühmt-berüchtigtster Familie.

25.00 €